Das Leben fliessen lassen

Sumaq bedeutet "schön" und Kawsay steht für "Lebensfluss".

 

 

Dies ist eine umgangssprachliche Redewendung im Quechua*, welche gleichzeitig eine Lebensphilosophie darstellt:

Ein gutes Leben bedeutet, ein bejahendes Leben in Harmonie mit sich selbst und der Aussenwelt.

 

Die Seminarleiter verfügen über langjährige, hauptberufliche Beratungstätigkeiten und stehen den Teilnehmenden mit ihren vielfältigen Erfahrungen unterstützend zur Seite.

Im Rahmen ihrer Workshops und Seminare leiten sie die Teilnehmenden dahingehend, das diese das Veränderbare in ihrem Leben wieder erkennen können. Sie ermutigen dazu, den neuerkannten, selbstgestalterischen Spielraum voll auszunutzen und in die Tat umzusetzen. 

 

Die unterschiedlichen Ansätze eröffnen eine Vielzahl möglicher Umsetzungsmethoden, welche letztlich alle dem einen, übergeordneten Ziel dienen: Ein selbstbestimmtes, bejahendes Leben in Harmonie mit sich selbst und der Aussenwelt führen zu können. 

 

* Quechua: Indigene Sprache in Peru

Newsletter Anmeldung

* indicates required

 

 

AKTUELL

Maria-Julia ist bis Ende Juni in der Schweiz! Termine jederzeit möglich: mjvisalot@gmail.com

  

21. -22.10. 2017 

Das Geheimnis der Heilung, Workshop

 

 21.2 - 2.3.  2018

Reise in die Unmittelbarkeit - Wüstentrekking

 


Sumaq Kawsay hilft dir einen Weg zu dir in Achtsamkeit zu finden. Bei uns kannst du Seminare und Workshop besuchen. Schamanisches Hintergrund (schamanismus) gehört dazu. Wir sind in Nähe von Zürich, nämlich in Zollikon. Hauptsitz ist in Wollerau, Schweiz. Aufstellungen, Familienaufstellung gehören zu unserem Programm. Reisen in der Wüste, Kirgistan, Peru stehen in unserem Angebot.

Heilung ist ein zentrales Thema unseren Workshop. Wir sind eine Medizinerin (Arzt) und ein Coach mit langjährige Erfahrung. Vertrauen und Zuverlässigkeit sind Basis Bestandteil von unseren Ethisches Vorgehen.  

Energie folgt der Aufmerksamkeit und rituale helfen uns zu fokussieren auf unseren Zielen zu. Chakras sind Energiezentren, die mit unseren Drüsen verbunden sind. Sie sind Schaltzentren zwischen das energetischen und das körperlichen.

Wissenschaft, Medizin gehört für uns zusammen zu der Spiritualität. Man kann es nicht voneinander trennen. Man kann lernen auf die verschiedene Ebene, Wirklichkeit zu agieren. Wichtig ist es dabei der Schöpfer von eigenen Leben zu werden. Harmonie, Glück entsteht, wenn wir völlig hier und jetzt leben können und uns geerdet fühlen.

Hochsensibilität ist eine Ressource, wo man lernen kann umzugehen. Unsere Wunden können sich zu Kraft entwickeln und uns Stabilität vermitteln.  Das Medizinrad kann uns einen Weg aufzeigen. Die schamanische Kosmologie hilft uns Orientierung zu bekommen. Die Unterwelt, die Mittlerewelt und die Oberwelt stellen symbolisch die verschiedene Ebene dar. Die schamanische Reise ist ein mittel dies zu erkunden. Für Führungsleute, Manager ist es auch Interessant, sich mit dieser Symbolik auseinander zu setzen. Es kann Einsicht vermitteln. Für Aerzte, Therapeute dürfte diese Symbolik bereits bekannt sein.


Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein